New PDF release: Angst: Leitsymptom psychiatrischer Erkrankungen

By F. Strian (auth.), Professor Dr. med. Hanns Hippius, Professor Dr. med. Manfred Ackenheil, Professor Dr. rer. nat. Rolf R. Engel (eds.)

ISBN-10: 3540182284

ISBN-13: 9783540182283

ISBN-10: 3642933696

ISBN-13: 9783642933691

Angst ist ein natürlicher Bestandteil unseres Lebens und dient in dieser Funktion als Schutz, um entwicklungsgeschichtlich das Überleben der artwork zu gewährleisten. Von dieser natürlichen Angst muß eine pathologische Angst, die im Rahmen psychiatrischer Erkrankungen auftritt, bzw. auch als Eigenerkrankung vorkommen kann, unterschieden werden. Übergänge von der normalen zur pathologischen Angst sind fließend. Das Buch behandelt verschiedene Aspekte der Angst, wobei im Vordergrund die Beziehung der Angst zu anderen psychiatrischen Erkrankungen steht. Theoretische biologische Grundlagen, Psychopathologie und Therapie der Angst als Symptom werden von Spezialisten aus verschiedenen Fachrichtungen beschrieben. Die Zuordnung der Angst zu anderen psychiatrischen Krankheitsbildern wird besonders hervorgehoben, bzw. von den spezifischen Angstkrankheiten abgegrenzt.

Show description

Read or Download Angst: Leitsymptom psychiatrischer Erkrankungen PDF

Similar german_8 books

Read e-book online Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL): im PDF

Mediziner, Gesundheitsökonomen, -politiker, Verbraucherschützer und Juristen diskutieren lebhaft die Entwicklung und Folgen eines expandierenden platforms privat zu finanzierender medizinischer Zusatzleistungen. Vielfach kennen Patienten ihre Rechte bei Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) nicht.

Read e-book online Der Ausbau der wirtschaftlichen Einteilung des Wege- und PDF

This scarce antiquarian booklet is a facsimile reprint of the unique. because of its age, it might comprise imperfections reminiscent of marks, notations, marginalia and incorrect pages. simply because we think this paintings is culturally vital, we've made it on hand as a part of our dedication for shielding, keeping, and selling the world's literature in reasonable, prime quality, glossy variants which are precise to the unique paintings.

Paul Mulzer's Praktische Anleitung zur Syphilisdiagnose auf biologischem PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Angst: Leitsymptom psychiatrischer Erkrankungen

Sample text

EinfluB des stabilen Guanosintriphosphat-Analoges (Gpp (NH)p auf die halbmaximale Hemmkonzentration fiir spezifische 3H-Methyl-Scopolamin-Bindung an Rattenherzmembranen und an Humanlymphozyten (ICso-Werte). Die Daten sind der Arbeit von Bering et al. 0 ± 4,0 6,4 ± 1,0 deutlich erhbht und damit die mittlere Affinitat, mit der Carbachol bzw. Oxotremorin an den Muskarinrezeptor binden, erniedrigt. Damit ist die Affinitat beider Agonisten zu den Muskarinrezeptoren des Rattenherzes, als einem typischen MrGewebe, deutlich gesenkt.

1985) als auch in der genetischen Belastung (Leckmann et al. 1983) gibt. Fur biologische Untersuchungen werden vor aHem potentieHe Marker affektiver Erkrankungen, wie z. B. neuroendokrinologische Untersuchungen, die 3H-Imipraminbindung sowie die Bestimmung der arRezeptoren an Thrombozyten herangezogen. Die Ergebnisse dieser Studien zeigen, daB es zumindest teilweise Uberlappungen der biologischen Befunde von Patienten mit 36 B. Bondy et al. Angstkrankheiten und affektiven Psychos en gibt, wenn auch die Ergebnisse nicht einheitlich sind.

1987). Schon fruh in der Geschichte der affektiven Erkrankungen wurde von bedeutenden psychoanalytischen Autoren die zwanghaft-anale Charakterstruktur endogen Depressiver erkannt (Ubersichten: Blankenburg 1973; von Zerssen 1980). Tellenbach beschrieb 1961 den Typus melancholicus mit "Ordentlichkeit" als beherrschendem Element. Von Zerssen transformierte diese klinischen Beschreibungen in einen Fragebogen, dem "Pramorbiden PersonlichkeitsInventar" (PP-I), und machte sie damit der Messung zuganglich.

Download PDF sample

Angst: Leitsymptom psychiatrischer Erkrankungen by F. Strian (auth.), Professor Dr. med. Hanns Hippius, Professor Dr. med. Manfred Ackenheil, Professor Dr. rer. nat. Rolf R. Engel (eds.)


by Jeff
4.2

Rated 4.35 of 5 – based on 17 votes