Download e-book for iPad: Analyse von Rechensystemen: Analytische Methoden zur by Dr.-Ing. Gunter Bolch, Dipl.-Inf. Ian Fuat Akyildiz (auth.)

By Dr.-Ing. Gunter Bolch, Dipl.-Inf. Ian Fuat Akyildiz (auth.)

ISBN-10: 3322946568

ISBN-13: 9783322946560

ISBN-10: 3519023598

ISBN-13: 9783519023593

Die zunehmende Bedeutung der Leistungsbewertung von Rechensystemen auf der foundation von Warteschlangenmodellen und die Vielzahl der hier­ zu existierenden, zum Teil komplexen analytischen Methoden haben uns veranlaßt, dieses Buch zu schreiben. Es ist aus einer Vorlesung entstanden, die der eine der bei den Autoren seit 1976 an der Uni­ versität Erlangen-Nürnberg bzw. an der katholischen Universität von Rio de Janeiro gehalten hat und aus einem internen Arbeitsbe­ richt der bei den Autoren aus dem Jahre 1981. Das Ziel des Buches besteht darin, eine systematische Einführung in diese analytischen Methoden zu geben und dem Leser dazu einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, wurden alle Methoden an bewußt einfach gehaltenen Beispielen ausführlich erläutert. Wo Beweise und Herleitungen notwendig schienen, sind diese deutlich gekennzeichnet. Dadurch ist es möglich, sich zu­ nächst nur mit der reinen Anwendung der Methoden zu befassen und davon ausgehend später die Kenntnisse zu vertiefen, wofür auch das umfangreiche aktuelle Literaturverzeichnis dienen kann. Ebenso haben wir bei der exakten examine in Abschnitt 4.1 vorbereitend auf Abschnitt 4.2 einige einfache Verfahren eingeführt, obwohl diese als Spezialfall in der in Abschnitt 4.2 beschriebenen Metho­ de enthalten sind. Das Buch wendet sich besonders an Informatikstudenten höherer Se­ mester, aber auch an Fachleute aus der Industrie, die sich mit dem Entwurf und der Bewertung von Rechensystemen befassen. Es werden Grundkenntnisse in der Wahrscheinlichkeitstheorie und Informatik vorausgesetzt.

Show description

Read or Download Analyse von Rechensystemen: Analytische Methoden zur Leistungsbewertung und Leistungsvorhersage PDF

Best german_4 books

New PDF release: Benutzerhandbuch für die interaktive Geometrie-Software:

Cinderella ist eine einzigartige, technisch ausgereifte interaktive Geometrie-Lernsoftware, die sich ausgezeichnet für Studenten zum Erlernen der Euklidischen, projektiven, sphärischen und hyperbolischen Geometrie eignet. Aufgrund seines leistungsfähigen mathematischen Kerns kann Cinderella jedoch ebenfalls als Werkzeug für Wissenschaftler in der Forschung auf dem Gebiet der Geometrie und Komplexitätstheorie Anwendung finden.

New PDF release: Technische Mechanik für Bauingenieure 1: Statisch bestimmte

Der erste Teil der dreib? ndigen Reihe zeigt die Untersuchung statisch bestimmter Stabtragwerke, insbesondere die Ermittlung ihrer St? tz- und Schnittgr? ?en. Zahlreiche Beispiele zeigen die Leistungsf? higkeit von Gleichgewichtsbetrachtung und Schnittprinzip, h? ufig veranschaulicht an dem Elementartragwerk Einfeldtr?

Extra resources for Analyse von Rechensystemen: Analytische Methoden zur Leistungsbewertung und Leistungsvorhersage

Sample text

34). 31). d. 3 Es sei das folgende allgemeine geschlossene Warteschlangenmodell mit N=3 und K=3 gegeben (Fig. 3). 5 -54- P2,1 1,2 P1,3 P3, P 3 ,2 P 2 ,3 Fig. 8 sec Die Warteschlangenstrategien sind FCFSI. Q Zustände: (3,0,0), (2,1,0), (2,0,1), (1,2,0), (1,1,1) (1,0,2), (0,3,0), (0,2,1), (0,1,2), (0,0,3) Zunächst bestimmen wir die Parameter xi aus der GI. 34) "l Xl="l X1P ll + "2 x 2 P 21 + "3 x 3 P 31 "2 x 2= "1 Xl P 12 + "2 x 2 P 22 + "3 x 3P 32 "3 x 3="l x l P 13 + "2 x 2 P 23 + "3 x 3P 33 Es ergibt sich Die Normalisierungskonstante G(K) GI.

M. Im. l. -m. l. l. l. =1 l. = l. \. "l. r. 30) leicht abgeleitet werden kann: /'. x. l. l. 34) j=1 Xi erhält man in Abhängigkeit von einer unbekannten xj(i#j), weil nur (N-1) unabhängige Gleichungen existieren. 31) eingesetzt wird, verschwinden die unbekannten Parameter x j . Wir erhalten wieder eine Produktformlösung. Sie ist aber nicht wie bei offenen Netzwerken ein Produkt der einzelnen Knotenwahrscheinlichkeiten. Die Zustände der Knoten sind abhängig voneinander, da die Anzahl der Aufträge im System konstant ist.

1 ß1 (2) = ~ ß2 (2) = ~ ß1(3)= i ß2 (3)= §. ß1 (4)= §. §.

Download PDF sample

Analyse von Rechensystemen: Analytische Methoden zur Leistungsbewertung und Leistungsvorhersage by Dr.-Ing. Gunter Bolch, Dipl.-Inf. Ian Fuat Akyildiz (auth.)


by Michael
4.5

Rated 4.44 of 5 – based on 36 votes